Magdalena Monka

Magdalena Monka

Anschrift

Lengerheide 7

32257 Bünde

Bei der Umgestaltung der Bünder Schulen geht es nicht nur um einen Standortwechsel, sondern um ein neues Förderkonzept, das alle Schüler mitnehmen muss.

Seit meiner Jugend interessiere ich mich für Politik und bin 1999 in die SPD eingetreten, um mich aktiv vor Ort politisch zu engagieren. Seitdem habe ich als sachkundige Bürgerin in verschiedenen Ausschüssen mitgearbeitet. Aktuell bin ich Mitglied des Schulausschusses.
Die herausfordernden Themen im Schulausschuss sind Inklusion und die Umgestaltung der Bünder Schullandschaft. Welche Maßnahmen sind erforderlich, um die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung in der Kommune zu ermöglichen? Inklusion findet aber nicht nur in der Schule statt, sondern ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Bei der Umgestaltung der Bünder Schulen geht es nicht nur um einen Standortwechsel, sondern um ein neues Förderkonzept, das alle
Schüler mitnehmen muss.

Wir wollen die beste Förderung für jeden Schüler, um den höchstmöglichen Abschluss zu erreichen. Dazu brauchen wir passgenaue Konzepte ohne finanzielle Beschränkung.

Ich will mich aber auch ausdrücklich für meinen Wahlbezirk Südlengern-Heide einsetzen,
denn attraktive Rahmenbedingungen sind die Grundvoraussetzung für einen lebendigen
Ortsteil. Hier gilt es, den Doberg als Naherholungsgebiet zu pflegen und zu schützen. Das Sportangebot für Jugendliche muss erhalten bleiben, der Schulstandort gesichert und das Betreuungsangebot für Kinder ausgebaut werden. Weiter werde ich mich auch in den Gremien für die Interessen der älteren Menschen in Bünde einsetzen.