Sicherheit und Sauberkeit

Zu einem guten Leben gehören für uns Sicherheit und Schutz. Wir möchten, dass sich jede Frau, jeder Mann und jedes Kind ohne Sorgen in Bünde bewegen und aufhalten kann. Doch auch Sauberkeit gehört zu einer sicheren Stadt. Wir wollen keine Ecken in unserer Stadt verkommen oder gar zu wilden Müllkippen werden lassen. Daran werden wir in den kommenden Jahren weiter arbeiten. Wir setzen uns für ein sicheres, sauberes und somit lebenswertes Bünde ein.

Sicherheit in Bünde

Bünde ist eine sichere Stadt. Trotzdem fühlen sich einige Bünder vor allem in den Abendstunden an gewissen Plätzen in der Stadt nicht sicher genug. Das nehmen wir nicht hin! Jeder muss sich überall zu jeder Tageszeit in unserer Stadt sicher fühlen können.

Polizei in Bünde

Unsere Polizei leistet Tag für Tag harte Arbeit für die Sicherheit und Ordnung in Bünde. Die Zusammenarbeit mit ihr wollen wir weiter ausbauen und den Informationsaustausch weiter fördern. Nur zusammen kann es gelingen, Bünde sicherer und zu machen und eventuelle Straftaten zu verhindern. Damit die Polizei auch weiterhin eine gute Arbeit leisten kann, ist eine gute technische und personelle Ausstattung notwendig. Als Stadt haben wir jedoch keinen direkten Einfluss auf unsere Polizei, da hierfür das Land NRW zuständig ist. Wir machen uns jedoch über unsere heimischen Abgeordneten stark für eine gute Ausstattung unserer Polizei.

Unser Ordnungsamt 

Das städtische Ordnungsamt hat eine Vielzahl an unterschiedlichen Aufgaben zu bewältigen, die in den letzten Jahren in der Summe immer weiter angestiegen sind. Damit alle Aufgaben auch zukünftig ordentlich bewältigt werden können, fordern wir eine personelle Aufstockung unseres Ordnungsamtes. So kann unter anderem eine erhöhte Präsenz sowie bei Bedarf ein Einschreiten des Ordnungsamtes gewährleistet werden.

Eine starke Feuerwehr: die beste Leistung, die eine Stadt erbringen kann

Auf unsere Feuerwehr können wir zurecht stolz sein. Sie hilft allen Bünderinnen und Bündern rund um die Uhr in verschiedenen Notlagen: bei Brandeinsätzen, nach Verkehrsunfällen, aber auch bei Hochwasser.

Wir wissen: Auf unsere Feuerwehr ist Verlass! 

Dabei werden hauptberuflichen Feuerwehrkräfte unterstützt durch viele freiwillige Feuerwehrkräfte aus verschiedenen Löschgruppen. Zusammen sind sie stark- für alle Bünderinnen und Bünder. Die Bereitschaft, sich freiwillig in der Feuerwehr zu engagieren möchten wir weiter wertschätzen, z.B. durch die Einführung einer Ehrenamtskarte und den Beibehalt von kostenlosem Eintritte in kommunale Einrichtungen.

Ausstattung und Gebäude auf dem Stand der Zeit

Damit die Einsatzfähigkeit unser Feuerwehr erhalten bleibt, gilt es auf dem Stand der Zeit zu sein. Sei es bei der persönlichen Schutzausrüstung, der auf den Fahrzeugen verladenen Technik oder bei den vielen Gerätehäusern: in allen Bereichen muss unsere Feuerwehr gut ausgerüstet sein. Wir fordern, dass dabei auch die aktuellen Vorschriften zeitnah umgesetzt werden. Wer täglich seine Gesundheit und nicht selten auch sein Leben für unsere Sicherheit riskiert, muss sich gut ausgerüstet wissen!

Die Jugendfeuerwehr

Bei der Jugendfeuerwehr steht das Feuerwehrwesen klar im Vordergrund, die allgemeine Jugendarbeit kommt aber auch nicht zu kurz. Durch die Jugendfeuerwehr sollen Jugendliche frühzeitig für die Feuerwehr begeistert werden.

Die Jugendfeuerwehr ist somit ein ganz wichtiger Teil unserer Feuerwehr. Wir möchten, dass Bünde auch künftig eine starke Jugendfeuerwehr hat. Darum ist es uns z.B. wichtig, dass neben geeigneten Räumlichkeiten ausreichend moderne Ausstattung zur Verfügung steht. Nur so können wir es erreichen, dass unsere Feuerwehr auch morgen einsatzfähig ist. Wir zeigen und zudem offen für die Gründung einer Kinderfeuerwehr. Diese wurde in einigen Nachbarkommunen bereits erfolgreich eingerichtet.

Der Rettungsdienst

Durchschnittlich 32 Rettungsdienst Fahrten werden pro Tag durchgeführt. Egal ob Schnittverletzungen, Verbrennungen oder Herzinfarkt: Auch auf unseren Rettungsdienst ist immer Verlass! Damit die Zeit bis zum Eintreffen bei der hilfebedürftigen Person verkürzt wird, haben wir dazu beigetragen, dass in Bünde-Ahle ein weiterer Standort für den Rettungsdienst installiert wurde. So konnten die Ausrückzeiten in den Bünder Westen und nach Rödinghausen deutlich verkürzt werden.

Endlich mehr Sauberkeit in Bünde

Wir wollen, dass Bünde eine saubere und somit eine lebenswerte Stadt ist. In einer sauberen Stadt fühlt man sich wohler -und auch sicherer. Vermüllte Plätze und Gräben, Graffiti an Bushaltestellen, hohes Unkraut in städtischen Beeten oder Aufkleber auf Straßenschildern- all dies sorgt dafür, dass sich Menschen und Besucher in unserer Stadt unwohl fühlen. Das nehmen wir nicht hin! Wir fordern, dass Plätze und Grünanlagen verstärkt gereinigt werden. Eine Stadt muss hier sofort handeln.  Wo heute ein Müllsack im Graben liegt, da liegen morgen zusätzlich alte Sofas und Autoreifen.

Verschmutzungen sofort beseitigen

Um der illegalen Verschmutzungen unser Stadt ein Ende zu bereiten, setzen wir auf zwei Faktoren: einerseits erhöhte Präsenz seitens eines gut aufgestellten Ordnungsamtes an bekannten Orten im Stadtgebiet und zudem durch sofortiges Handeln der Stadt. Höhere Bußgelder allein bewirken zunächst wenig. Darum muss das Ordnungsamt mit genügend Personal ausgestattet sein, sodass Vergehen auch sofort geahndet werden können.

Das “48-Stunden-Dreck-weg-Versprechen”

Es muss im Rathaus eine zentrale Stelle geben, um Verunreinigungen zu melden. Diese hat dann die Beseitigung der Verschmutzung umgehend zu veranlassen. Ergänzend wollen wir ein sogenanntes “48-Stunden-Dreck-weg-Versprechen” einführen. Das bedeutet, dass jeder, der illegal im öffentlichen Raum entsorgten Müll meldet, sich darauf verlassen kann, dass dieser binnen 48 Stunden beseitigt ist.

Scroll to Top