SPD fordert Tempo 30

Die Klinkstraße und Engerstraße gehören zu den meistbefahrenen Straßen Bündes. Täglich fahren dort mehrere Tausend Fahrzeuge. Zwischen dem Kreisel Levisionstraße/Klinkstraße und der Kreuzung Engerstraße/Kurt-Schumacher-Straße ist ein Fußgängerüberweg das einzige Angebot an Fußgänger die Straße bevorrechtigt zu überqueren.
Leider werden Fußgänger dort aber immer wieder übersehen, so dass es im Bereich des Fußgängerüberwegs wiederholt zu Unfällen gekommen ist. Die Ursachen liegen häufig daran, dass Fußgänger zu spät gesehen werden.

Deshalb fordern wir eine Geschwindigkeitsreduzierung vor diesem Zebrastreifen.

Ein entsprechender Antrag wurde von unserer Fraktion nun eingereicht.

Der Antrag im Detail: hier klicken

Ein Presseartikel zum Thema: hier klicken