SPD will Spender für Hundekotbeutel im Dustholz

Das Dustholz wird von einer Vielzahl von Personen täglich frequentiert, unter ihnen auch zahlreiche Hundehalter. Während der überwiegende Teil der Hundehalter sich um die Hinterlassenschaften ihres Hundes kümmert und diese ordnungsgemäß entsorgt, gibt es leider auch immer wieder einige, die sich darum nicht kümmern.
Bei dem Hundekot handelt es sich aber nicht nur um ein Ärgernis, sondern von ihm gehen unter Umständen auch gesundheitliche Gefahren, insbesondere für Kinder aus.
Im Interesse der das Dustholz nutzenden Bürgerinnen und Bürger beantragt die Ratsfraktion der Bünder SPD deshalb die Aufstellung von drei Spendern für Hundekotbeutel im Dustholz.

Der Antrag im Detail zum Herunterladen